Der SC Heuchelhof Würzburg gewinnt die Relegation und steigt in die Verbandsliga auf!

Am Sonntag, 28. April 2019 fand die Relegation um den Aufstieg in die Verbandsliga Nordwest statt. Teilnehmer waren der TV 1879 Hilpoltstein III und die erste Mannschaft des SC Heuchelhof. DJK Kleinwallstadt hatte zuvor auf die Teilnahme verzichtet.

In der Landesliga starteten die Heuchelhöfer zunächst mit zwei Unentschieden und einer Niederlage in die neue Saison. Nach der Neustrukturierung der Ligen kam es zu vielen interessanten Duellen gegen teils noch unbekannte Gegner. Die Landesliga Westnordwest stellte sich dabei als recht ausgeglichen heraus, so dass der SCH am Ende der Hinrunde dennoch überraschend die Tabellenführung übernommen hatte.

Der TTC 70 Bruckberg sicherte sich durch eine sehr starke Rückrunde am Ende der Saison den verdienten Meistertitel.

Als Zweitplatzierte qualifizierte sich der SCH für die Relegation um den Aufstieg in die Verbandsliga.

In einem sehr knappen und spannenden Krimi gegen Hilpoltstein erreichte die junge Mannschaft aus Würzburg am Ende ein 9:7 im Schlussdoppel.

 

Auf dem Foto von links nach rechts:

Hinten:

Konstantin Lother, Ivan Golikov, Tobias Volk, Anton Högele

Vorne: Daniel Michel, Erik Schumann

Es fehlt: Steffen Wolz